Ziel und Inhalte der Englischausbildung im Master of Business Adminstration – MBA im weiterbildenden Verbundstudiengang Technische Betriebswirtschaft

Die Fremdsprachenausbildung im Studiengang Master of Business Adminstration – MBA im weiterbildenden Verbundstudiengang Technische Betriebswirtschaft umfasst zwei Semester und schließt mit einer Fachprüfung.

Übergeordnetes Ziel der Sprachenausbildung ist die Entwicklung und Erhöhung der berufsbezogenen Handlungsfähigkeit in der Fremdsprache.

  

zurück zum SeitenanfangPhasen der Fremdsprachenausbildung

Innerhalb des Master of Business Adminstration – MBA im weiterbildenden Verbundstudiengang Technische Betriebswirtschaft ist die Sprachenausbildung in zwei Phasen unterteilt:

Phase 1: 3.Semester Entwicklung der berufsbezogenen Handlungskompetenz
  Hausarbeit (studienbegleitend)  
Phase 2: 4. Semester Ausbau der fachspezifischen Kenntnisse
  mdl. Gruppenprüfung (Fachprüfung)  

  

zurück zum SeitenanfangInhalte der Fremdsprachenausbildung

Empfohlene sprachliche Voraussetzungen sind Kenntnisse, die gemäß den Vorgaben des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens der Stufe B2 entsprechen.

Kann sich so spontan und fließend verständigen, dass ein normales Gespräch mit einem Muttersprachler recht gut möglich ist. Er/sie kann sich in vertrauten Situationen aktiv an einer Diskussion beteiligen und seine/ihre Ansichten begründen und verteidigen. Er/sie kann zu vielen Themen aus seinen/ihren Interessengebieten eine klare und detaillierte Darstellung geben. Er/sie kann einen Standpunkt zu einer aktuellen Frage erläutern und Vor- und Nachteile verschiedener Möglichkeiten angeben.

Entwicklung der berufsbezogenen Handlungskompetenz:

Während dieser Phase sollen die Studierenden ihre berufliche Sprach- und Handlungskompetenz erweitern und festigen. Inhalt dieser Phase ist die Vermittlung allgemeiner berufsbezogener Fertigkeiten wie Presentation, Telephoning, Meetings etc..

Ausbau der fachspezifischen Kenntnisse:

Während dieses Semesters werden fachspezifische Kenntnisse in der Fremdsprache anhand eines virtuellen Existenzgründungsworkshops vermittelt. Ziel des Projektes ist es, dass Studierende in gemeinsamen Entscheidungsfindungsprozessen eine Geschäftsidee entwickeln, die gemeinsam präsentiert wird.

  

zurück zum SeitenanfangKombinationsprüfung

Die Prüfung im Fach Interkulturelles Management besteht aus einem mündlichen Teil und einem schriftlichen Teil.

  

Hausarbeit:

Ziel der Hausarbeit ist, dass der/die Studierende exemplarisch an einem oder mehreren Aspekten einer Geschäftsidee zeigt, dass er/sie komplexe Sachverhalte angemessen in der Fremdsprache, unter Einhaltung formaler Kriterien, wie logischer Aufbau und korrekter Verwendung fremdsprachlicher Mittel, die im englischsprachigen Raum zum Abfassen schriftlicher Arbeiten Norm sind, darstellen und vermitteln kann.
 

Mündliche Prüfung:

Zur Gewährleistung einer möglichst angemessenen Beurteilung der im Fach Interkulturelles Management angestrebten komplexen Handlungskompetenz, die es den Studierenden erlauben soll, flexibel und situativ auf die wechselnden Anforderungen in der Geschäftswelt zu reagieren, wird die Fachprüfung in Form einer mündlichen Gruppenprüfung abgehalten. Die Studierenden sollen hier zeigen, dass sie in der Lage sind, komplexere Probleme in kommunikativen Situationen in der Fremdsprache zu bearbeiten.

Qualifikationsziele

Insgesamt soll gemäß des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) mindestens das Sprachniveau C1 erreicht werden.

Kann sich spontan und fließend ausdrücken, ohne öfter deutlich erkennbar nach Worten suchen zu müssen. Er/sie kann die Sprache im gesellschaftlichen und beruflichen Leben wirksam und flexibel gebrauchen. Er/sie kann seine/ihre Gedanken und Meinungen präzise ausdrücken und seine/ihre eigenen Beiträge geschickt mit denen anderer verknüpfen. Er/sie kann komplexe Sachverhalte ausführlich darstellen und dabei Themenpunkte miteinander verbinden, bestimmte Aspekte besonders ausführen und seinen/ihren Beitrag angemessen abschließen.
 

Weitere Informationen finden Sie im Modulhandbuch, das Sie auf folgender Seite finden: http://www.mba-verbundstudium.de/faecher/index.html.

zurück zum Seitenanfang