Informationen zum Verbundstudium

Gesamtübersicht der Verbundstudiengänge

Aufgrund der stetig wachsenden Anzahl von Studiengängen und Studierenden ist das Verbundstudium ein etabliertes Erfolgsmodell in Nordrhein-Westfalen.

Gesamtübersicht

 

Das Verbundstudienmodell der nordrhein-westfälischen Fachhochschulen steht für eine Verabredung der Fachhochschulen zu gemeinsamen Studiengängen für Berufstätige oder in der Ausbildung befindliche Studierende.
Nach über 20 Jahren ist das Verbundstudium fester und bewährter Bestandteil der Lehre.

Vorteile des Verbundstudiums

  • Hebung von Potenzialen
    Berufsbegleitend Studierende sind hoch motiviert, belastbar und zielstrebig. Sie beleben die Lehre mit Erfahrungen aus der beruflichen Praxis.
  • Günstige Ausgestaltung im Bereich des Dienst- und Nebentätigkeitsrechts
    ermöglichen Hochschulleitungen und Dekanaten optimale Steuerungsmöglichkeiten und schaffen Anreize für Lehrende.

     

    Weitere Informationen

 

  • Synergieeffekte qualitativer und finanzieller Art
    entstehen insbesondere bei hochschulübergreifendem Studienangebot (z.B. durch Teilung der Kosten für die Erstellung des Studienmaterials).
  • Kostenfreie Verfügbarkeit des vorhandenen Lerneinheitenbestands
    senkt die Durchführungskosten eines Studiengangs.

     

    Zur Volltextrecherche