Lernen und Lehren im Verbundstudium

Aufgaben

Eine zentrale Aufgabe des Instituts als wissenschaftliche Gemeinschaftseinrichtung der nordrhein-westfälischen Fachhochschulen liegt in der wissenschaftlichen Begleitung des Verbundstudienmodells. Für die Unterstützung dieser zukunftsorientierten Weiterentwicklung von Studium und Lehre steht der Servicebereich »Lernen und Lehren im Verbundstudium« des Instituts.

Arbeitsgebiete

Team

Entsprechend den Zielsetzungen und des Auftrags ist im Servicebereich »Lernen und Lehren« ein Team von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus den verschiedensten Disziplinen – von den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften über die Ingenieurwissenschaften bis zur Mediendidaktik – mit einem breiten Spektrum an Beratungs-, Konzeptions- und Gestaltungsaufgaben befasst.

Leitung

Jutta Sczesny

Hochschuldidaktik

Im Kontext von Lernmaterialien und Neuen Medien sowie der Weiterentwicklung von Studium und Lehre übernimmt das Institut die Funktion eines Entwicklungs- und Kompetenzzentrums der NRW-Fachhochschulen. Maßgeblich für Ziele, Intentionen und Arbeit im Servicebereich »Lernen und Lehren« ist die hochschuldidaktische Erkenntnis, dass Lernen zukünftig nicht mehr nach dem alleinigen Modell der Instruktion erfolgen kann, sondern vielmehr neue Konzepte gefunden werden müssen, die den sozialen Kontext wieder in den Vordergrund stellen und die verstärkt Gelegenheit zu kognitiven Konstruktionen bieten.